powered by stimme.de Ein Angebot von
stimme.de
Fußball in Baden-Württemberg
Dienstag, 2. Juli 2013

Der 1.FC Nürnberg sonntags im Hardtwaldstadion um 20.30 Uhr



Sandhausen (sim). Die Spiele der ersten Runde um den Vereinspokal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind zeitgenau terminiert. Der 1.FC Nürnberg wird hierbei am Sonntag, 4. August um 20.30 Uhr im Hardtwaldstadion des SV Sandhausen die Visitenkarte beim Zweitligisten abgeben. Alle 32 Begegnungen werden in Sky und in Sondersendungen der ARD übertragen. Zudem wird das Gastspiel des FC Bayern München beim BSV SW Rheden zum Abschluss der Auftaktrunde am Montag, 5. August ab 20.30 Uhr in der ARD live ausgestrahlt. Zwei Begegnungen sieht das Karlsruher Wildparkstadion, nämlich samstags die KSC-Partie gegen den VfL Wolfsburg und montags die Begegnung FC Nöttingen - FC Schalke 04.
Die 32 Begegnungen der ersten Runde um den DFB-Vereinspokal auf einen Blick:
Freitag, 02. August, 19 Uhr VfL Osnabrück - FC Erzgebirge Aue, 1.FC Heidenheim - TSV 1860 München, 20 Uhr RasenBallsport Leipzig - FC Augsburg.
Samstag, 03. August, 15.30 Uhr Sportfreunde Baumberg - FC 04 Ingolstadt, Neckarsulmer Sport-Union - 1.FC Kaiserslautern, SG Aumund-Vegesack - 1899 Hoffenheim, SV 08 Lippstadt - Bayer 04 Leverkusen, Fortuna Köln - FSV Mainz 05, TSG Neustrelitz - SC Freiburg, 1.FC Magdeburg - FC Energie Cottbus, SV Wilhelmshaven - Borussia Dortmund, Bahlinger SC - VfL Bochum, 18 Uhr TSV Rosenheim - VfR Aalen, 20.30 Uhr SV Eintracht Trier - 1.FC Köln, Karlsruher SC - VfL Wolfsburg.
Sonntag, 04. August, 14.30 Uhr TSG Pfeddersheim - SpVgg Greuther Fürth, 1.FC Saarbrücken - SV Werder Bremen, SV Darmstadt 98 - Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld - Eintracht Braunschweig, SC Victoria Hamburg - Hannover 96, 16 Uhr SV Schott Jena - Hamburger SV, SC Wiedenbrück - Fortuna Düsseldorf, BFC Dynamo Berlin - VfB Stuttgart, FSV Optik Rathenow - FSV Frankfurt, VfR Neumünster - Hertha BSC Berlin, 18.30 Uhr FV Illertissen - Eintracht Frankfurt, SC Preußen Münster - FC St. Pauli, 20.30 Uhr SV Sandhausen - 1.FC Nürnberg.
Montag, 05. August, 18.30 Uhr FC Nöttingen - FC Schalke 04 (Wildparkstadion Karlsruhe), MSV Duisburg - SC Paderborn, SSV Jahn Regensburg - 1.FC Union Berlin, 20.30 Uhr BSV SW Rheden - FC Bayern München (Free-TV).

Weiterer Test gegen SpVgg Elversberg bei der SG Stupferich am 3. Juli

Karlsruhe (sim). Seit vergangenen Sonntag weilt Zweitligist SV Sandhausen auf dem Karlsruher Turmberg in der Sportschule Schöneck zu einem Trainingslager, nach dem in zweieinhalb Wochen die Punktehatz in der zweiten Bundesliga mit dem Heimspiel gegen den VfR Aalen beginnt (Freitag, 19. Juli um 18.30 Uhr). Für diese Begegnung beginnt in den nächsten Tagen der Vorverkauf. Der genaue Zeitpunkt wird bekanntgegeben.
Bei den bisherigen vier Vorbereitungsspielen des SV Sandhausen gab es drei Siege (12:0 gegen SpVgg 06 Ketsch, 3:2 gegen SpVgg Neckarelz, 4:2 gegen SV Waldhof Mannheim) und ein Remis (0:0 gegen Kickers Offenbach).
Der fünfte Test geht nunmehr am Mittwoch, 3. Juli um 19 Uhr bei der SG Stupferich (Stadtteil von Karlsruhe) über die Bühne. Gegner des SV Sandhausen ist Drittligaaufsteiger SpVgg Elversberg.
Torwart-Neuzugang Marco Knaller musste am Dienstag das Trainingslager zu einer weiteren Untersuchung unterbrechen, denn die Verletzung aus dem Neckarelz-Spiel bereitet ihm noch immer etwas Probleme. Alle anderen Profis spulen ihre Trainingseinheiten in der idyllisch gelegenen Sportschule ab. Nicht dabei sind dagegen David Ulm, Tim Kister und Florian Hübner, die mit Muskelfaserrissen bzw. einem Mittelarmbruch derzeit außer Gefecht sind.